gruener-mann.de

Archiv: Freitag, 31. Juli 2015

Der Garten am 31.7.2015

In dieser Woche sind zwei neue Bewohner in die Kübel eingezogen, nämlich ein Frisée und ein Lollo Rosso. Sie ersetzen den verunglückten Broccoli. Zu ihren Füßen habe ich Rucola ausgesät.

DSC_0709 (800x450)

Mangold und Blumenkohl wachsen und gedeihen. Zu ihren Füßen habe ich Feldsalat gesät. Der Grünkohl, von dem es heute mal kein Bild gibt, hat auch einen neuen Mitbewohner, nämlich Sauerampfersamen.

DSC_0708 (800x450)

Die kleinen Borretschs, die sich selbst ausgesät hatten, habe ich inzwischen pikiert und in Töpfe gesetzt. Die ersten Tage nach dem Pikieren sahen sie etwas schlapp aus, haben sich aber inzwischen gefangen. Frage mich allerdings, wo ich mit insgesamt elf Borretschpflanzen hin soll, denn immerhin werden sie ja ordentlich groß…

DSC_0710 (800x450)

Die Mini-Aubergine trägt im Moment vier Früchte, von denen zwei schon recht groß sind.

DSC_0712 (450x800)

Von der Tomate konnte ich diese Woche zweimal reife Früchte ernten. Interessant ist, daß ein paar davon mehlig waren, andere nicht. Keine Ahnung, woran das liegt.

DSC_0711 (800x450)

Alles in allem gibt es im Garten gerade wenig zu tun. Ein bißchen gießen, ein bißchen ernten, aber alles sehr übersichtlich.

Liam, 31.07.2015, 18:27 | Abgelegt unter: Der Garten,Fruit & Root | RSS 2.0 | TB | Keine Kommentare

Bücher im Juli

Im Juli habe ich mal wieder ziemliche Lese-Unlust gehabt. Mich hat das gute Wetter nach draußen gelockt (oder ich war grumpy, weil es zu heiß war), ich habe mehr gemalt, gesportelt und andere schöne Dinge gemacht. Letztlich habe ich dann die folgenden Bücher gelesen:

  • James Herbert: Die Ratten. Bücherschrankfindung. Das Buch wurde in den Siebzigern geschrieben und dementsprechend liest es sich heute etwas sperrig. Da gibt es z.B. jede Menge skurril anmutende Geschlechterrollenklischees, die Furcht vor dem, was im Dunkeln haust etc. Für mich war das Buch die ideale Lektüre für die ganz heißen Sommertage, wo ich auf nichts Kreatives Lust hatte.
  • Boris von Smercek: R_Evolution. Bücherschrankfindung. Wissenschaftler haben Metamorphin erfunden, ein Medikament, das es Lebewesen erlaubt, sich rasend schnell zu verändern und ihrem Lebensraum anzupassen. Leider geht so ziemlich alles schief, was schief gehen kann, und am Ende finden sich Julie, eine Reporterin, und Jeff, ein Wissenschaftler, inmitten des australischen Buschs wieder, wo sie gegen allerlei mutiertes Getier kämpfen müssen. Das Buch war sehr unterhaltsam, wird aber wieder ausgesetzt.
  • Alys Fowler: Alys‘ Küchengarten. Wie alle Bücher von ihr war auch dieses sehr nett aufgemacht und gut zu lesen. Es hat mich dazu inspiriert, meinen Garten mit anderen Augen zu sehen, nämlich noch viel mehr als Experimentierfeld und weniger als statisches Etwas. Habe nun zu den Füßen der großen Kohlsorten flach wachsende Kräuter gesät – mal gucken, ob die noch kommen.
  • Anand Kaur Seitz: Kundalini Yoga. Das Buch habe ich mir aus der Bibliothek ausgeliehen, weil es als eines der deutschsprachigen Standardwerke zum KY gilt. Nachdem ich nun dreieinhalb Jahre KY mache, hatte es nichts Neues mehr in petto, war aber eine Anregung, mal darüber nachzudenken, mich mehr mit den Chakren auseinanderzusetzen.
Liam, 31.07.2015, 12:35 | Abgelegt unter: Book & Silverling | RSS 2.0 | TB | Keine Kommentare

Speiseplan #32

Diese Woche liegt der Fokus darauf, ein bißchen Platz in unseren Schränken zu schaffen, denn wir möchten ein paar Vorräte aufstocken.

  • Freitag: Gemüsesuppe mit Rolldinkel, dazu Brötchen (vegan)
  • Samstag: Grillen (omnivor)
  • Sonntag: Pasta mit Basilikum-Mandel-Pesto und grünen Bohnen (vegetarisch)
  • Montag: grüne Quiche mit Romanasalat und Mangold, dazu fruchtiger Chicoréesalat (vegetarisch)
  • Dienstag: Pasta mit Tomaten-Chili-Sauce (vegan)
  • Mittwoch: Erbsen mit Minze, Salzkartoffeln, Fischstäbchen (omnivor)
  • Donnerstag: Ratatouille mit Safran-Zitronen-Reis (vegan)
Liam, 31.07.2015, 12:04 | Abgelegt unter: Fruit & Root,Speisepläne | RSS 2.0 | TB | Keine Kommentare
gruener-mann.de läuft unter Wordpress 4.8.1
Anpassung und Design: Weazel