gruener-mann.de

Archiv: Montag, 10. August 2015

Der Garten am 10. August 2015

Wie Alys Fowler ganz richtig schreibt: im späten Sommer gibt es im Garten nicht mehr allzu viel zu tun. Vieles wird nun reif und kann geerntet werden.

DSC_0791 (337x600)

Wir schmeißen öfter mal unseren Speiseplan um, weil gerade so viele Tomaten reif werden 🙂 Die Borretsch-Schößlinge sind groß geworden und sollen bald in einen eigenen Kasten umziehen. Vielleicht muß ich auch welche verschenken, immerhin wird Borretsch ja bis zu 50 cm hoch und recht breit…

DSC_0737 (337x600)

Die Mini-Auberginen erweisen sich als echte Bereicherung. Sie sind sehr robust (Blattläuse sind gar nicht an ihnen interessiert) und die Früchte sind mild im Geschmack, dabei nicht so styroporartig wie die großen aus dem Supermarkt…

DSC_0794 (600x337)

Da ich schon so lange kein Bild mehr von Tripmadam und Oregano gezeigt habe, hole ich das jetzt nach. Ich hatte gedacht, daß das Oregano sich allmählich den Platz erobern würde, den früher der Salbei hatte, aber irgendwie hat es dazu keine Lust 🙂

DSC_0792 (600x337)

Vor allem der Wirsing hat jetzt einen ordentlichen Schuß gemacht. Die beiden jüngst angepflanzten Salate schauen noch etwas skeptisch drein.

DSC_0793 (337x600)

Die Perspektive dieses Photos ist ein bißchen komisch, aber man erkennt, daß Blumenkohl, Mangold und Grünkohl prima wachsen. Allerdings waren diese Woche auch mal wieder die Kohlweißlinge da…

DSC_0790 (337x600)

Ganz besonders habe ich mich über die erste Habanero-Ernte gefreut. Die scharfen Schoten enthalten keinerlei Kerne (was wohl bedeutet, daß man sie sich nicht selbst anpflanzen lassen kann…), sind aber sehr aromatisch und wirklich scharf. Yum!

Liam, 10.08.2015, 14:18 | Abgelegt unter: Der Garten,Fruit & Root | RSS 2.0 | TB | Keine Kommentare
gruener-mann.de läuft unter Wordpress 4.6.6
Anpassung und Design: Weazel