gruener-mann.de

Marokkanische Salzzitronen

Mit den Zitronen und dem Salz (s. Einkauf vom Wochenende) habe ich eingelegte Salzzitronen gemacht, ein klassisches Pickle der marokkanischen Küche. Die Salzzitronen werden gern in Fleischgerichten verwendet, da wir allerdings recht selten Fleisch als Hauptzutat essen (eher mal Bacon als Geschmacksträger), werde ich sie wohl einfach püriert diversen Saucen beigeben 🙂 Da man die Früchte ganz, also mit Schale, verwendet, sollten sie ungespritzt sein. Und so wird’s gemacht:

DSC_0396 (800x450)

Zitronen waschen und längs vierfach einschneiden, ohne die Früchte zu teilen.

DSC_0397 (800x450)

In die Öffnungen grobes Meersalz streuen…

DSC_0398 (800x450)

…und die Zitronen eng in ein großes, sterilisiertes Glas schichten.

DSC_0400 (450x800)

Den Saft einer ausgespreßten Zitrone und weitere 8 EL Meersalz dazugeben, dann mit kochendem Wasser aufschütten.

Die Zitronen sollen einen Monat ziehen und halten sich dann etwa ein Jahr. Wichtig ist, daß man sie nur mit einem sauberen Löffel aus dem Glas fischt, damit keine Bakterien an die Früchte gelangen, die sie zum Kippen bringen könnten. Guten Appetit!

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Montag, 16. Februar 2015 und wurde abgelegt unter "Fruit & Root". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

2 Kommentare

  1. gruener-mann.de » Was wurde eigentlich aus den Salz-Zitronen?:

    […] Februar haben mein Mann und ich Marokkanische Salzzitronen angesetzt und ich wollte mal berichten, wie sie geworden sind. Leider habe ich es versäumt, Bilder […]

  2. gruener-mann.de » Speiseplan #64:

    […] Kuchen habe ich diesmal nicht eingeplant, aber ich möchte Salzzitronen […]

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

gruener-mann.de läuft unter Wordpress 4.8.1
Anpassung und Design: Weazel