gruener-mann.de

WochenendRückblick

[Wetter] Samstag hatten wir hellblauen Himmel mit strahlendem Sonnenschein. Der Sonntag verschwand hinter grauen Wolken und feinem Nieselregen.

[Gemacht] Mein Mann und ich waren im Schloßpark spazieren und haben – vermutlich – jeden einzelnen Krokus photographiert, während unser Sohn bei einem Kindergeburtstag eingeladen war. Man konnte schon den ersten Bärlauch naschen 🙂 Ich habe nochmal Ruchbrot gebacken. Sonntag waren wir bei zwei Bücherschränken und haben einen dicken Packen Kochbücher und Romane ausgesetzt. Mitgenommen habe ich diesmal nur zwei neue Bücher. Nachmittags haben wir einen Kuchen gebacken und ich bin zu Regensounds eingenickert. Ich habe einen Brief fertig gemacht und ein bißchen Tagebuch geschrieben.

[Crafts’n’Arts] Ein Bild aquarelliert.

[Gesportelt] Samstag blieb dazu leider keine Zeit, aber Sonntag bin ich 10 km geradelt und habe eine Kriya gemacht.

[Gehört] INXS. Godsmack. Die drei Fragezeichen. Der Herr der Ringe.

[Gelesen] David Emerson/Elizabeth Hopper: Trauma-Yoga. Heilung durch sorgsame Körperarbeit.

[Gesehen] Harry Potter und der Orden des Phönix. Eine Folge IRT – Deadliest Roads.

[Getrunken] Leitungswasser, schwarzen Tee, ein paar Schlucke Cola und den letzten Orangenlikör. Der war so lecker, den mache ich bestimmt nochmal!

[Gegessen] Pasta mit Spinat-Kokos-Zitronen Sauce. Einen Eintopf mit dem Rest Pasta drin. Ein Falafelsandwich. Vollkorn-Nuß-Flocken mit Orange. Dinkelpfannkuchen mit Fenchel und Broccoli. Maoam (kann gar nicht mehr verstehen, wieso ich als Kind so scharf auf Süßkram war…).

[Gedacht] Ich habe viel über Trauma-Yoga und Alltagsorganisation nachgedacht. Im Auto haben mein Mann und ich Nachrichten gehört – ich boykottiere normalerweise Nachrichten, und komme so nur alle paar Monate mal in den „Genuß“. Jedenfalls fand ich die Meldungen allesamt so bescheuert, daß ich direkt wieder wußte, wieso ich Nachrichtenfasten mache… Vielleicht soll es einen Impfzwang zur Masernimpfung geben. Oh ja, da freue ich mich schon auf die ganzen ähnlich wie wir eingestellten Eltern, die auf die Barrikaden gehen. In Bremen soll ein möglicherweise gewaltbereiter Libanese eventuell in den Besitz von Schußwaffen gelangt sein und deswegen wurde eine Terrorwarnung ausgesprochen. Mhm, und die ganzen gewaltbereiten Jäger und Sportschützen, die daheim de facto ein Waffenarsenal haben, lösen keine Terrorwarnung aus. Schon klar. Naja, und so ging es in einem fort.

[Gekauft] Ein neues Bett 🙂

[Spirituelles] Eine schöne Meditation zum Mantra „Ong Namo Guru Dev Namo“.

[Ausblick auf die nächste Woche] Ich habe viel zu viele Termine, alle bei diversen Ärzten. Montag werden wir mein altes Bett auseinanderlegen und Freitag kommt das Neue. Darauf freue ich mich, ich bin aber auch aufgeregt.

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Sonntag, 1. März 2015 und wurde abgelegt unter "Wochenendrückblicke". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

gruener-mann.de läuft unter Wordpress 4.8.5
Anpassung und Design: Weazel