gruener-mann.de

WochenendRückblick

[Wetter] Samstag startete mit viel Sonne, wurde dann erst gegen Nachmittag grau. Der Sonntag hüllte sich in Regen und Stürmböen.

[Gemacht] Zunächst mal richtig schlecht geschlafen. Ich bin nämlich immer noch stark erkältet und habe fiese Schluckbeschwerden. Und das vor allem abends und natürlich nachts. Samstag waren mein Mann und ich beim Fabrikverkauf eines Bettwarenherstellers in unserer Region. Was ein bißchen ungemütlich klingt, ist ein wirklich netter, großer, sehr gut sortierter Laden, in dem man eine tolle Beratung bekommt und sich in aller Ruhe die Produktpalette angucken und vor allem alles ausprobieren kann. Auf dem Rückweg ist uns eine Forellenräucherei aufgefallen, wo wir gehalten haben und unterschiedlich gebeizte Sorten Räucherlachs kosten durften. Später haben wir gemeinsam gefrühstückt und dann habe ich mich nochmal hingelegt, aber leider keinen Schlaf gefunden. Irgendwann bin ich also aufgestanden und habe den Teig für die Brötchen zum Abendessen angesetzt, danach auch gekocht. Nach dem Essen hatten mein Mann und ich ein Versprechen einzulösen: DVD-Abend mit unserem Sohn. Der Sonntag startete für mich erst sehr spät – extra-spät wegen der Umstellung auf Sommerzeit. Wir haben gemeinsam gefrühstückt, dann sind mein Mann und ich zu einem Bücherschrank gefahren. Nachmittags habe ich mich nochmal hingelegt und konnte sogar ein bißchen nickern. Gegen Abend haben wir dann einen Kuchen gebacken und Essen gekocht.

[Crafts’n’Arts] Leider gar nichts.

[Gesportelt] Geradelt und einige Asanas zum Lockerung der Schultermuskeln.

[Gehört] Die Drei Fragezeichen. Wovenhand. Metallica. Godsmack. Tool. Stone Sour.

[Gelesen] Mark und Lydia Benecke: Aus der Dunkelkammer des Bösen. Neue Berichte vom bekanntesten Kriminalbiologen der Welt.

[Gesehen] Der Hobbit/Smaugs Einöde. Blair Witch Project (ralle ich immer noch nicht – für mich sind das bloß drei Großstädter, die sich in der Wildnis verirren, ohne die grundlegenden Survivaltechniken zu kennen).

[Getrunken] Wasser. Schwarzer Tee, teilweise mit Pfefferminzsirup. Eine Cola. Ingwertee.

[Gegessen] Neben unseren geplanten Sachen: leckere Frühstücksbrote mit Weichkäse, Salami, Mandeltatar, veganen Aufstrichen und Co. Ein paar Chips. Lakritze. Richtig tolle Sonnenblumenbrötchen. Eine Pommes.

[Gedacht] Im Moment denke ich intensiv über die Traumatisierungen und ihre Folgen nach. Das ist alles andere als leicht, aber ich bin entschlossen, mich dem zu stellen. Das Weglaufen bringt mich nicht weiter.

[Gekauft] Ein neues Kissen. Damit ist auch eine nette Geschichte verbunden: als wir losfuhren, dachte ich, eigentlich bräuchte ich ein Custom-Made-Kissen. Im Bettenladen habe ich dann alle Kissen probiert, die sie hatten, aber es war keins dabei, das wirklich gepaßt hätte. Und just in dem Moment, als ich mich geschlagen geben wollte, brachte mir die Verkäuferin ein Kissen. Sie sagte, das sei sozusagen ein Experiment gewesen, deswegen wäre es ein Unikat. Und genau das Kissen hat gepaßt! Und ich habe es sogar noch deutlich günstiger bekommen 😀

[Spirituelles] Rein gar nichts.

[Ausblick auf die nächste Woche] Unser Sohn hat Osterferien, ich habe die Grippe. Das heißt wohl, daß ich nicht so viel im Bett rumlungern kann, wie ich gern würde, aber es heißt auch, daß er nicht so viel Entertainment bekommen wird, wie er gern hätte. Ich werde zur Osteopathie, zur Therapie und zur Physiotherapie gehen.

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Sonntag, 29. März 2015 und wurde abgelegt unter "Wochenendrückblicke". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

*wird nicht angezeigt

XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

gruener-mann.de läuft unter Wordpress 4.8.4
Anpassung und Design: Weazel